sadhana  -  Morgenyoga für dich

 

 

Nächster Termin: Samstag am 01.06.2019 

                                  Bürgersaal  Mitteleschenbach Rathausstrasse 2 

                                  Morgens von 5.30 Uhr - 8.45 Uhr

 

 

 

Bei Sonnenaufgang gemeinsam Kundalini Yoga zu praktizieren und zu meditieren ist eine unvergleichliche und wertvolle Erfahrung.

In der Dämmerungszeit ist dein Unterbewusstsein am empfänglichsten für tiefe innere Reinigung und Balance.

Jeder wird getragen durch die Energie der Gruppe, für einen energievollen und harmonischen Start in den Tag.

 

Beim Sprechen des Jap Ji (deutsch oder gurmuki) wird dein Geist friedlich. Körperübungen bringen frische Energie und stärken dich.

Dann folgt eine tiefe Entspannung. Beim Singen der Mantren kommst du in eine besondere Schwingung.

 

Ablauf des Sadhana

5: 30    Japji lesen

6: 00    Uhr Warm-Up & Kundalini Yoga Kriya

6: 50    Uhr Tiefenentspannung

7: 00    Uhr Meditation mit sieben Mantren

8: 15    Uhr Frühstück

 

...du hattest Gegenwind, Wecker nicht gehört und du befürchtest nun,

den Ablauf zu stören? Einfach dazu kommen.

 

Wo     Bürgersaal Mitteleschenbach Rathausstrasse 2

           Bei schönem Wetter draußen am Grenzbuck 16 in Merkendorf

 

Wann  Am Samstag 1 Juni Morgens von 5.30 Uhr - 8.45 Uhr

 

 

Du brauchst

 • eine Yoga- oder Isomatte

• eine Decke • ein Sitzkissen

• bequeme Kleidung (bevorzugt hel

• Tuch oder andere Kopfbedeckung und aus Baumwolle

• für draußen eventuell Mückenschutz

 

Ausgleich

         Freiwilliger Beitrag zur Deckung der Unkosten.

       

 Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Es gibt Tee bringe deine Tasse mit.

Nach dem Sadhana können wir gemeinsam frühstücken,  bringe Dir etwas Obst mit.

 

 

die Bedeutung von sadhana

 

Sadhana kommt aus dem Sanskrit und bedeutet: richtig leitend, zum Ziel führend; zu Wege bringend, reich

im Yoga steht es für eine spirituelle Disziplin, die unternommen wird, um ein bestimmtes geistiges Ziel, ein Prozess der inneren Veränderung zu durchschreiten und Wachstum zu erreichen.

Yoga am frühen Morgen ist ein Beispiel für ein Sadhana

Sadhana kann auch sein:

 

-Kinder groß ziehen

-Verwandte pflegen

-Regelmäßige Meditaion

-Kalt Duschen

 

Der Kern von Sadhana ist wenn du von innen heraus dich selbst verpflichtet es zu zu tun. Da geht es nicht darum was du machst, sondern warum du es tust.

 

Aquarian Sadhana im Kundaliniyoga

Wir widmen uns 2,5 stunden (10% des Tages ) unserem selbst und erschaffen ein intensiv tragendendes Energiefeld.

 

Vorbereitung zu Hause:

In Stille bleiben

 

Kalt duschen (Ishnaan)

 

 

 

Ein wunderbarer Start in die Sadhana Zeit ist die Yogische Kaltwasser Anwendung unter der Dusche „Ishnaan„ genannt. Trau dich und erfahre dich darin. Komme bitte wenn möglich,  in heller Naturfaser Kleidung, auch eine Kopfbedeckung wird empfohlen.

Bleibe gerne in deiner Stille.

Für Tee und Wasser ist vor Ort liebevoll gesorgt.

 

 

Das Japji , die Sadhana Mantren und auch ein Info Text zu Ishnann findest du hier:

.

ishnan

Ishnaan -

Ishnaan ersetzt den Café am Morgen! Wenn wir diese kalte Wasser-Massage praktizieren, öffnen wir nicht nur alle Kapillaren sondern aktivieren den Blutstrom aus den Organen in die Körperoberfläche und wieder zurück. Die Organe werden dabei kräftig durchgespült, was wiederum eine Aktivierung des Drüsensystem zur Folge hat.

Du kannst stundenlang Yogaübungen machen, aber diesen wohltuenden und verjüngenden Effekt kannst du nur mit kaltem Wasser erreichen. Je kälter das Wasser ist, desto besser. Vorher heiß zu Duschen verhindert den Effekt der Öffnung der Kapillaren .

 

Am besten ist es, sich vor dem Duschen mit Öl - z.B. Mandelöl (geht jedes andere Pflanzenöl)einzureiben. Das Öl zieht Giftstoffe aus der Haut und macht den Schock des eiskalten Wassers erträglicher. Ein Teil des Öls wird dann abgespült, ein anderer Teil zieht in die Haut ein.

Am besten fängt man mit den äußeren Extremitäten an. Füße, Hände , Arme und Beine abspülen und dann den Rest des Körpers. Mit der freien Hand, kannst du Arme, Oberschenkel und Oberkörper massieren. Die Füße und Unterschenkel massieren sich jeweils gegenüberliegend.

Die Oberschenkel und Genitalien sollten nicht zu lang mit der kalten Dusche abgespült werden, da dies den Calzium-Magnesium-Haushalt beeinflussen könnte. Das gleiche gilt für den Kopf Nach dem Duschen ist es sinnvoll, sich kräftig mit einem Handtuch abzureiben..

Nicht empfehlenswert ist die kalte Dusche in der Menstruation oder Schwangerschaft oder bei Fieber, Rheuma oder Herzproblemen. Bei Bluthochdruck soll man zuerst mit lauwarmen Wasser anfangen.

Die kalte Dusche hat einen großen Effekt auf das Wohlbefinden und die Gesundheit.

- Sie reinigt die Haut

- Sie öffnet die Kapillaren

- Aktiviert die Organe

- Hält die Blut-Chemie jung und gesund

- Stimuliert die heilenden Aspekte des Drüsensystems

Sadhana Mantren

Kundalini Yoga Sadhana

 

für den Übergang zum

 

Wassermann-Zeitalter

1. 7 Min.

Ek Ong Kar

Es gibt EINE erschaffende Energie

Sat Nam

Sie ist mein wahres Wesen

Siri Wa-He Guru

Sie ist erhaben, glückselig und weise

2. 7 Min.

 

 

 

 

Wah Yanti

Wundervolles höchstes Selbst

Kar Yanti

Kreatives höchstes Selbst

Djage dute pathi

Meister und Spiegel des Universums

Adike it wah

Unsichtbar und wundervoll

Brahma de treshe Guru

Die dreifache Weisheit führt zum Göttlichen

Ite Wahe Guru

Das ist der wahre Weg zum Licht

3. 7 Min.

 

 

 

 

Ik Ong Kar

Es gibt EINE erschaffende Energie

Sat Nam

Sie ist mein wahres Wesen

Karta Pukh

Sie ist der vollkommene Schöpfer

Nirbau - Nirwär

ohne Furcht – ohne Rache

Akaal Murat

unsterbliches Wesen

Adjuni

ungeboren

Saibhang

aus sich selbst heraus erleuchtet

Gur Prasad

der Segen der Weisheit

Djap

Meditiere

Aad Satch, djugaad Satch

Wahrheit des Anfangs, Wahrheit aller Zeitalter

Häbi Satch

Wahrheit der Gegenwart

Nanak Hosi Bi Satch

Nanak sagt, unendliche Wahrheit

4. 7 Min.

 

 

 

 

Sat Siri

Erhabene Wahrheit

Siri Akaal, Siri Akaal

Erhaben, unsterblich

Maha Akaal, Maha Akaal

Großartige Unsterblichkeit

Sat Nam

Wahre Identität

Akaal Murat

Unsterbliches Selbst

Wahe Guru

Glückselig und weise

5. 7 Min.

 

 

 

Rakhe Rakhenahar Aap

 

Ubarian

Alles Erhaltend und Tragend, das Selbst befreiend

Guru ke päri pai, Katche

 

savarian

Hingabe an die Weisheit hilft die Bestimmung zu erreichen

Hoa aape diale manho na

 

visarian

das Selbst entwickelt Mitgefühl und der Geist vergisst nicht

Sadhe djanaa kä sange

 

bhavdjale taarian

in der Gemeinschaft der Sadhus wird der Ozean der Angst

 

überquert

Saakate nindhake dushte

 

khine maahe bidarian

Anhaftung, Schuld, Vorurteile und Verblendung lösen sich

 

augenblicklich auf

Tis sahib ki täke Nanak manä

 

maahe

Meisterschaft hierin unterstützt Nanak’s Geist die Illusion

 

loszulassen

Djis simrate sukhe hoe saglä

 

dukhe djaahe

In der Meditation hierauf kommt das Glück und das Leid

 

verschwindet

6. 22 Min.

 

 

 

Wahe Guru, Wahe Guru, Wahe

 

Guru, Wahe jio

Glückseligkeit, Weisheit, Geliebte Seele

7. 5 Min.

 

 

 

Guru Guru Wahe Guru

 

Guru Ram Das Guru.

Weisheit, Weisheit, Glückseligkeit und Weisheit durch selbstloses